Über 20 Jahre Erfahrung in der Rechtsberatung
Neuigkeiten
04.Jan 2019

Potsdamer Landgericht verdonnert VW zum Rückkauf

Im VW-Abgasskandal gibt es ein weiteres Urteil: Das Landgericht Potsdam entschied, dass der Konzern sein Fahrzeug mit Diesel-Motor zum vollen Preis zurückkaufen muss. Lediglich eine Nutzungsentschädigung wird der Volkswagen Gruppe erlassen.   

Das Urteil stärkt alle Eigentümer von Fahrzeugen, die mit der fehlerhaften Software ausgestattet sind. In diesem Fall hatte der Besitzer den Skoda 2011 für knapp über 30.000€ erworben. Für rund 18.250€ muss VW den Wagen nun zurücknehmen. Grund für das Urteil ist laut dem Gericht, dass VW “vorsätzlich sittenwidrig” gehandelt habe. Urteile wie diese bilden für betroffene Fahrzeuginhaber eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Klage gegen den Konzern.

Alle Neuigkeiten ansehen

Frist-Alarm

Verpassen Sie keine Fristen oder Neuigkeiten rund um den Dieselskandal.